Asthma und Allergien, Gesundheit
Schreibe einen Kommentar

Bei Kleinkinder kommt es seltener zu Asthma wenn sie von klein an Milchfett zu sich nehmen

Aus niederländischen Untersuchungen scheint es so, dass man seinem Kleinkind am besten jeden Tag ein Vollkornbrot mit Butter UND Käse geben sollte. In der so genannten PIAMA-Studie untersuchten Wissenschaftler den Zusammenhang von Milchprodukten und Asthma bei Kinder unter sechs Jahren (Wijga et al., 2003). Dabei wurde deutlich, dass Asthma durch den täglichen Konsum von fettreichen Milchprodukten beeinflusst wird: Butter, Vollmilch und Vollkornbrot und nicht durch Margarine und fettarme Milch.

Tabelle: Konsummuster von Kleinkindern in Verhältnis mit auftretenden Asthma.

Anteil der Kleinkinder mit Asthma

Konsumierung von:

täglich

selten/ unregelmäßig

Vollmilch

4,6 **

7,5

Milchprodukten

6,0 *

8,2

Butter

3,0 *

6,8

Vollkornbrot

5,9 **

9,8

Fettarme Milch

6,8

6,2

Käse

6,8

6,5

Margarine

6,4

6,8

* = p < 0,05 ** = p < 0,01

Es geht hierbei nicht um Rohmilch, aber um die Frage in wie weit das Milchfett einen Einfluss hat, auch in pasteurisierte Form. Es stellt sich also heraus, dass Milch schützend wirkt. Das passt zum Trend, dass in den letzten Jahren wieder mehr Milchfettprodukte gegessen werden.

Foto: Auf der Alp in Zilllis (Graubünden CH) gemachter Bergkäse aus Rohmilch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.