Featured
Schreibe einen Kommentar

Rohmilch ist ‚in‘

Es scheint, als würde sich die Meinung über Rohmilch langsam verändern. In der Forschung wird mehr und mehr Augenmerk darauf gelegt, welche möglichen Gesundheitsvorteile frische, unbehandelte Milch hat. (siehe: Rohmilch).

In den Niederlanden werden daher auch stetig mehr Rohmilchprodukte angeboten, zum Beispiel in Form von Rohmilch-Kefir. Die Gesundheitsvorteile können die Verminderung von Asthma, Allergien, Darmproblemen und Verdauungsproblemen sein, oder bisweilen sogar deren Verschwinden.

Die Diskussionen über Vor- und Nachteile dreht sich auch um die eventuellen Gefahren von Rohmilchprodukten. Intern diskutieren die verantwortlichen Behörden schon länger darüber, ob die Vorteile nicht vielleicht die Nachteile und eventuellen Risiken überwiegen. Da kein eventuelles Risiko zu 100% ausgeschlossen werden kann, wagt bisher keine offizielle Stelle ein öffentliches Bekenntnis zur Rohmilch.

Eine amerikanische Mikrobiologin, die selbst Rohmilch trinkt, hat das in andere Worte gefasst: „Das Risiko, dem ich im Auto beim Abholen der Milch vom Hof ausgesetzt bin ist weitaus größer als das Risiko beim Trinken der Milch.“  Deutlicher kann man es nicht in Worte fassen.

Foto: Rohmilch verfügbar auf Hawthorne Valley farm, State New York, USA

Im angefügten englischsprachigen Artikel ist die ganze Diskussion über Vorteile und Risiken im Zusammenhang mit Rohmilch noch einmal ausführlich beschrieben.

download article raw milk, health or hazard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.